Akupunkt-massage nach Penzel - Akupunktur ohne Nadeln

 

Die Akupunkt-Massage nach Penzel ist eine Meridiantherapie mit Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Willy Penzel entwickelte auf der Basis der chinesischen Meridianlehre ein Behandlungsverfahren, welches in der Wirkung mit der Akupunktur zu vergleichen ist.
Mit Hilfe eines Stäbchens werden je nach Befund verschiedene Meridiane und Akupunkturpunkte stimuliert, um das Energiesystem auszugleichen.

Auch von Kindern und Jugendlichen wird die nadelfreie Akupunkt-Massage nach Penzel gerne angenommen. In der Praxis werden Kinder und Jungendliche gerade bei Schulstress, Leistungsminderung, Konzentrationsmangel oder Müdigkeit behandelt.

 

Anwendungsgebiete
Anwendungsgebiete entsprechen der WHO - Indikationsliste für Akupunktur zum Beispiel Unruhe, Schlafstörungen, Erschöpfung, Ängste, Kopfschmerzen, Migräne, Psychosomatische Erkrankungen, Schulter-Arm-Syndrom,  Ischialgie, Lumbalgie,(Rückenschmerzen, Hexenschuss) Burnout, Magen-Darm Erkrankungen, Depressionen, Blasenentzündungen Stimmungslabilität uvm.

 

Krankheit ist eine Energieflußstörung

Jeder Organismus bekommt bei der ersten Zellteilung im Mutterleib seine individuelle Grundlebensenergie mit auf den Weg. Diese Lebensenergie erhalten wir uns zum Beispiel durch die Nahrung, Luft, Licht, freudige und positive Erlebnisse. Sie fließt nach dem Wissen der TCM in den Meridianen, beim Gesunden in  einem harmonisch-dynamischen Gleichgewicht von Yin und Yang.

Jede Störung in diesem fließenden System hat zur Folge, dass das Verhältnis von YIN und YANG aus dem Gleichgewicht gerät. Wenn einerseits eine Energiefülle entsteht, muss zur gleichen Zeit an anderer Stelle im Körper ein Energiemangel auftreten - diesen gilt es auszugleichen.

 

Narbenentstörung

Solche Störungen können zum Beispiel durch Narben oder Blockaden im Beckenbereich entstehen.

Über das Meridiansystem steht alles im Körper in Verbindung. So kann eine Narbe am Bauch den Energiefluß derart stören, dass es zu Rückenschmerzen kommt.

Narben sind oft Störfelder im Verlauf der Meridiane. Sie unterbrechen den Fluss des Qi in einem oder mehreren Meridianen.

Narbenstörfelder kann man an der Färbung der Narbe erkennen, sie sind entweder sehr blass oder rot bis lila gefärbt. Darüber hinaus können oft Verhärtungen im Narbenverlauf ertastet werden.

Indikationen

  • Schmerzhaftes Narbengewebe
  • Taubheitsgefühl am und um das Narbengewebe
  • Wetterfühlige Narben
  • Schmerzen oder andere Beschwerden im Verlauf des betroffenen Meridians

Auch von Kindern und Jugendlichen wird die nadelfreie Akupunkt-Massage nach Penzel gerne angenommen. In der Praxis werden Kinder und Jungendliche gerade bei Schulstress, Leistungsminderung, Konzentrationsmangel oder Müdigkeit behandelt.

Je nach Beschwerdebild wird die APM in meiner Praxis ergänzend und unterstützend zu anderen Therapien eingesetzt. Die Kombinationen eignen sich besonders gut zur Behandlung von stressbedingten Erkrankungen, bei psychosomatischen Erkrankungen, Ängsten, Reizbarkeit, Nervosität, Depressionen, Schlafstörungen, Burnout-Syndrom usw.